Hauptinhalt

Geschichte

…wir wollten als Mannschaft an einer Enduro-Veranstaltung teilnehmen, also galt es die Nennungen auszufüllen. Da die Nennungen kollektiv verschickt werden sollten und ein Mannschaftsname noch nicht feststand, schrieb einer der Fahrer als „Gedankenstütze“ Keine Ahnung in die Nennung. Die Namensfindung wurde dann wohlwollend vernachlässigt und die Nennungen abgeschickt. Beim Veranstalter angekommen nutzte dieser nun die Gedankenstütze und wählte als Ergänzung den Ortsnamen. 

Der Rest ist Geschichte……KEINE-AHNUNG-BURGDORF!!!